FSCM Gästebuch

Moin, eure gestrige Veranstaltung anlässlich des...
Sonntag, 15. Dezember 2019
Unbeschreiblich, muss man selber erlebt haben. ...
Montag, 07. Oktober 2019

FSCM Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.

Zum festlichen Auftakt sprachen aktive und ehemalige Springer: Kurt „Kuddel“ Abramowski, Gründungsmitglied und Erster Vorsitzender. Er verantwortete 1989 maßgeblich die Entstehung und den Aufbau des ersten Fallschirmsportvereins in der ehemaligen DDR. Folglich legten Kurt und weitere engagierte Springer seinerzeit den Grundstein für den Fallschirmsport in der Region und ermöglichten den Springern einen attraktiven Sprungplatz in Neustadt Glewe. Noch zu Beginn mit einer Antonow AN-2, später mit einer Pilatus Porter und seit einigen Jahren mit einer eigenen CESSNA Grand Caravan. Der Verein bietet seitdem die Möglichkeit, vielfältige Freifall-Disziplinen auszuüben. Peter Garbe, Springer seit 1958 und einer der wenigen Zeitzeugen des Fallschirmsports am Platz, teilte seine Erinnerung und Photos mit der Festgemeinde. Michael „Emeise“ Emeis, einer der Vereinspiloten, begeisterte die Gäste mit Vereinsgeschichten und Anekdoten. Eine der besonderen Attraktionen des FSCM (und wer hat’s erfunden?) ist die Flugplatz-Safari.

Engagement und Verbundenheit, die die mittlerweile 100 Mitglieder an den Wochenenden vereinen, zeigen, dass über das Interesse des Sports hinaus eine Solidargemeinschaft mit hohem Eigensinn und Wir-Gefühl zusammen gewachsen ist.

Als Ehrengäste wurden Prof. Dr. Peter Clemens, Bürgermeister Arne Kroeger und Herr Wolfgang Schmuelling begrüßt.

Prof. Dr. Peter Clemens, ehemaliger Chefarzt in der Kinderklinik Schwerin, Unterstützer der Kinderkrebshilfe Westmecklenburg sowie des Fördervereins der Schweriner Kinderklinik und des Kinderzentrum Mecklenburgs, würdigte sowohl die Organisation des Bachmann-Boogies zu Gunsten krebskranker Kinder als auch das Engagement und die Motivation des FSCM, die Veranstaltung zum Gedenken an das ehemalige FSCM Mitglied Günther Bachmann in seinem Sinne fortzuführen.

Zum Ehrenabend erschien auch Wolfgang Schmülling, erster Stellvertreter des Landrates und Vorsitzender des Kreissportbundes Ludwigslust- Parchim. Er dankte dem Verein für seine Verdienste, die Region durch die Attraktion des Fallschirmsports bereichert zu haben. Anlässlich der herausragenden, sportlichen Leistungen verlieh er die Ehrennadel an Dieter „Ede“ Harke und Axel Gotsche (Gold), an Mario „Dr. Dent“ Bosecke (Silber) sowie an Michael „Habicht“ Jung, Stefan Callsen und Thomas Reinke (Bronze).

Als einen weiteren Ehrengast hieß der FSCM Arne Kröger, Bürgermeister der Stadt Neustadt Glewe, willkommen. Der Bürgermeister lobte die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder, die bedeutend für die Stadt und für die Region ist. Hierfür sprach er seine Wertschätzung aus.

In Anerkennung und Würdigung besonderer Verdienste um den Fallschirmsport verlieh der Geschäftsführer Helmut Bastuck vom Fallschirmsportverband (DFV) dem FSCM eine Urkunde und die Silberne Ehrennadel. Diese Auszeichnung steht auch für eine besonders vertrauensvolle und wertschätzende Beziehung zwischen dem DFV und dem „Ursprungsverein“, der seit dem 1. Juni 1992 bis heute im DFV aktiv ist. Der FSCM hat sich für die Förderung junger Mannschaften zur Vorbereitung auf die Wettbewerbe verdient gemacht und mit dem breiten Angebot an Workshops, Ausbildungen und professioneller Begleitung ihre Fallschirmspringer auf ihrer sportlichen Zielgeraden für den Fallschirmsport gerüstet.

Um den Reigen der Ehrungen zu schließen, freuten sich die Vereinskinder über den Weihnachtsmann, der Geschenke brachte und mit Gedichten und Weihnachtsliedern aus Kindermund wieder seines Amtes waltete.

Ein großer Dank ging an die vielen Helfer unter den Vereinsmitgliedern für ihren unermüdlichen Einsatz eines funktionierenden Vereinslebens, und ein besonders großer Dank ging an die Vorstände Jörg Panzer und Axel Gotsche sowie an das Organisationsteam, die mit Kreativität und Geschick diese Feier „25 Jahre FSCM“ ermöglichten.

Der Jubiläumsabschluss - das große Finale! - der 25 Jahre FSCM e.V. findet einen weiteren Höhepunkt in der Sprungwoche vom 25.5.-29.5.2015. Wo? Flugplatz Neustadt-Glewe Wo sonst! (weitere Informationen unter www.skydive-mv.de

Axel Gotsche, Jörg Panzer, Jörg Schmidtke, Alrike Allameh, Ulrike Ostendorf

Anfahrt Neustadt-Glewe

FSCM Newsletter Abo

Hier anmelden!
captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung

Kontakt und Impressum

Fallschirmsportclub Mecklenburg e.V.
Flugplatz
D-19306 Neustadt-Glewe 
Telefon:  03 87 57 - 27 99 77
Fax:  
E-Mail: info@skydive-mv.de