Nach 5 Jahren Pause ist es endlich wieder möglich- Fallschirmspringen in das Festivalgelände !!!

 

Airbeat skydive TandemSprichwörter haben doch noch Gültigkeit: "Steter (konstruktiver) Tropfen höhlt den Stein !"

5 Jahre lang haben wir gemeinsam mit dem Veranstalter des AIRBEAT ONE- Festivals Gespräche mit den Sicherheitskräften geführt. Es ging darum, die Möglichkeiten zum Fallschirmspringen/ Landen in das Festivalgelände und eine Änderung der ehemals getroffenen Verbotsentscheidung zu prüfen . Die Gespräche waren sehr offen und konstruktiv und haben erfreulicherweise zur jetzt erst einmal für 2019 getroffenen Genhemigung geführt.

Vom Donnerstag (11.7.) bis Samstag (13.07.) werden wir jeweils von 10 bis 20 Uhr im Festivalgelände landen dürfen. Das betrifft sowohl Solospringer als auch Tandemgäste (Tandemgäste können entscheiden, wo sie landen möchten).

ACHTUNG: Springer UND Tandemgäste dürfen während des Sprungbetriebes nicht unter Einfluss von Drogen und/ oder Alkohol stehen und werden davon ausgeschlossen ! Verprobungen sind zu erwarten.

 

Ablauf:

- Sprungbetrieb in Neustadt- Glewe und Parchim von Donnerstag bis Sonntag

- Donnerstag - Samstag mit der Landemöglichkeit in Neustadt- Glewe

- Sonntag AUSSCHLIESSLICH in Parchim

- unser Manifest am Flugplatz Neustadt- Glewe bleibt an allen Tagen Anlauf- und Startpunkt; wer nur in Parchim springen darf/ will, kann dort manifestiert werden

- Dieters Restaurant hat geöffnet

- Vorteil: alle Springer (auch Tandemgäste), die in Neustadt- Glewe landen, können ihr Sachen in der Halle liegen lassen

- wir werden einen Shuttlebetrieb zum Segelflugplatz Parchim einrichten, wo Start und Landung der D-FIXX stattfinden

- Tandemgäste bezahlen dafür 5,- p.P.

 

Aus der Genehmigung ergibt sich die Forderung, dass Solospringer eine Freigabe durch den FSC Mecklenburg erhalten.

Voraussetzungen für Solospringer:

- mind. 300 Sprünge

- mind. 3 Sprünge in das vorgesehene Landegebiet, die bis zum 7.7.2019 von der Sprungdienstleitung abgenommen und dokumentiert werden müssen !!!!

- interessierte Springer melden das im Manifest an, damit der SDL am Landeplatz stehen kann

- ACHTUNG: ohne Freigabe keine Landung im Airbeat- Gelände

 

 Hier findet Ihr in Kürze Bilder zum Landegebeit und den Wegen zu uns.

 

Das Thema Übernachtung während des Festivals organisieren Katrin Kreisel und Karl Preuß. Bitte UNBEDINGT dort abstimmen, weil die Kapazitäten begrenzt sind !!

 

Anfahrt Neustadt-Glewe

FSCM Newsletter Abo

Hier anmelden!
captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung

Kontakt und Impressum

Fallschirmsportclub Mecklenburg e.V.
Flugplatz
D-19306 Neustadt-Glewe 
Telefon:  03 87 57 - 27 99 77
Fax:  
E-Mail: info@skydive-mv.de